Gibt es männer die nicht flirten können

Contents:
  1. Hol Dir Meine Insider-Infos
  2. Warum deutsche Männer nicht flirten? Ein deutscher Mann kontert
  3. Bleib auf dem Laufenden
  4. Warum deutsche Männer nicht flirten? Ein deutscher Mann kontert

Der Anteil der - offenbar oft unfreiwilligen - Singles in den Gesellschaften der westlichen Welt bleibt aber hoch. Bei den gleichaltrigen Männern lebt sogar jeder vierte als Single. Weshalb tun sich bei uns ausgerechnet junge Männer so häufig schwer damit, eine Partnerin zu finden?


  • Handlich: 5 Flirttipps für Männer und Frauen - 5 für IHN, 5 für SIE.
  • Männer, lernt flirten! | NZZ am Sonntag.
  • Eine handvoll guter Flirttipps: 5 für IHN, 5 für SIE.

Für Feminismuskritiker ist der Fall klar: Schuld ist die Emanzipation der Frauen, weil sie die Männer zur Schnecke gemacht habe. Demnach wollen immer weniger Männer mit einer Frau zusammensein und sie heiraten, weil sie meinen, in einer festen Beziehung nur verlieren zu können: Verheiratete Väter seien Witzfiguren statt Respektspersonen, sie hätten weniger Sex, verlören ihre Freunde und müssten irgendwann bei der Scheidung auch noch Kinder und Geld abliefern. Jetzt hat sich der zypriotische Anthropologe Menelaos Apostolou aus psychologischer Sicht mit den Gründen des Singledaseins von Männern beschäftigt.

Er kommt zu völlig anderen Schlüssen: Viele Männer fänden keine Frau, weil sie schlicht und einfach das Flirten verlernt hätten. Für seine Untersuchung hat Apostolou Antworten von Männern auf jene zentrale Frage analysiert, die ein unbekannter User auf Reddit aufwarf - einer Website, auf der registrierte Nutzer eigene Inhalte einstellen können: Die Antworten erlauben einen tiefen und ungeschminkten Blick in die Männerseele.

Die am häufigsten genannten Gründe betreffen das eigene Aussehen: Vielen Männern mangelt es an Selbstbewusstsein, wie diese Aussage belegt: Manche Männer geben unumwunden zu, dass ihnen das Talent zum Flirten fehlt: Andere unternehmen eher etwas zu wenig: Und dann gibt es jene, die ein grundsätzliches Problem haben: Menelaos Apostolou ist überzeugt, dass die meisten dieser Männer in vorindustrieller Zeit niemals Single geblieben wären.

Beziehungen zwischen Männern und Frauen seien damals von den Familien arrangiert worden. Um eine Frau zu kriegen, mussten sich die Männer keine Mühe geben, Flirtqualitäten bei Männern waren irrelevant. Die traurige Folge davon ist, dass die sozialen Fähigkeiten der Männer heute nicht dem entsprechen, was es braucht, um unter den herrschenden Lebensumständen einen halbwegs guten Eindruck auf Frauen zu machen. Nun kann man sagen, solche evolutionsbiologischen Theorien seien an den Haaren herbeigezogen. Beweisen lassen sie sich sowieso nicht.

Aber das spielt auch gar keine Rolle. Entscheidend ist vielmehr, dass hier das Gesetz der Opportunität seine Wirkung entfaltet: Wenn heutzutage so viele Männer nicht flirten können, dann bieten sich jenen paar glücklichen, die zumindest eine leise Ahnung davon haben, unbegrenzte Möglichkeiten bei den Frauen.

Hol Dir Meine Insider-Infos

Hätte ich etwas Geld auf der hohen Kante, würde ich es in einen Flirtkurs für Männer investieren. Newsletter Lassen Sie sich mittwochs und freitags von der Redaktion informieren und inspirieren. Jetzt abonnieren. Vielen Dank für Ihre Anmeldung. Ihr Benutzerkonto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.


  • Männer hassen diese 10 Flirt-Fehler! (Flirttipps für Frauen).
  • Männer flirten oft subtil?
  • Mein Profil;
  • Männer haben das Flirten verlernt;

Denn diese finden einfach nicht mehr zueinander. An und für sich ist Single sein ja kein Problem. Wer Freiheit liebt und wen die Verantwortung einer Beziehung belasten würde, der schätzt das moderne Singleleben. Glaubt man hier wieder den Medien, ist genau das aber bei den meisten Singles in Deutschland nicht der Fall.

Eigentlich absurd: Männer wollen Frauen, Frauen wollen Männer, ungebunden sind so viele wie nie zuvor — wo liegt also das Problem?

Warum deutsche Männer nicht flirten? Ein deutscher Mann kontert

Die weibliche Sicht auf das Problem wird in den Medien oft und sehr genau publiziert. So auch in dem eingangs erwähnten Kommentar der jungen Britin in Berlin , die einfach kein deutscher Mann ansprechen wollte. Machen wir uns nichts vor — da hat sie Recht! Viele Männer haben heute absolut keine Vorstellung mehr davon, wie sie mit einer Frau in Kontakt treten sollen. Da wir Männer es pragmatisch mögen, wäre es doch eigentlich ganz unser Stil eine attraktive Frau einfach anzusprechen.

Bleib auf dem Laufenden

Diese Kritik der Frauen müssen wir uns wohl gefallen lassen. Doch warum verhalten sich die Männer heute so?

Sieben Fehler, die Männer beim Flirten machen

Könnte der Ursprung zum Teil im Feminismus liegen, der uns Männer in den ärgsten Auswüchsen als Kriegstreibende, gewalttätige und unsensible Neandertaler darstellt? Der uns ständig unterstellt, dass wir Frauen nur als Lustobjekte sehen. Der Frauen als unfehlbare Göttinnen darstellt, gegenüber denen man als Mann schon eine Geburtsschuld auf sich geladen hat?

Ich bin zwar Wirtschaftsingenieur und kein Psychologe, aber ich könnte mir folgendes vorstellen: Wenn man diese Vorwürfe nimmt und sie in einer ungeheuren Masse von Medienformaten verwurstet und eine Bevölkerung dann konstant damit konfrontiert, dann könnte das theoretisch zu leicht eingeschüchtertem und asexuellem Verhalten der Männer gegenüber Frauen führen.

Diese kühne Theorie scheint bereits Anklang gefunden zu haben. Mit Krieg und sexueller Belästigung hat das wenig zu tun, dafür stehen eher Selbstbewusstsein, Offenheit und Respekt auf dem Lehrplan.

Warum deutsche Männer nicht flirten? Ein deutscher Mann kontert

Dass sich tatsächliche Männlichkeit wenig mit den Vorstellungen aus dem Feminismus deckt, ist hier nicht der Knackpunkt. Sie investieren viel Geduld und oft auch eine Menge Geld, um wieder offen und liebevoll auf das andere Geschlecht zuzugehen. Doch was geschieht auf weiblicher Seite? Offensichtlich nicht, denn von zig selbstbewussten und erfolgreichen Frauen, die ich kenne, traut sich genau eine einzige auf Männer zuzugehen.

Emanzipation hin oder her — auf weiblicher Seite herrscht auch heute noch der alte Grundsatz, die Initiative beim Flirt muss vom Mann ausgehen.